Deko für's ganze Jahr, Osterdeko

Deko Kranz aus Korkenzieherhaselzweigen basteln

Nein, ich habe die Osterhasen noch nicht aus der Deko-Kiste gekramt. Aber nach Weihnachten ist eben vor der Osterdeko. Dazwischen gibt es die Grauzone der Frühjahrsdeko: Keine glänzenden Weihnachtskugeln mehr (zumindest sammel ich sie nach den Feiertagen wieder ein), aber auch noch keine Hasen oder Eier. Ich dekoriere im Januar und Februar gern die typischen Deko-Elemente der Adventszeit: Tannenzweige, Zapfen und Grünschnitt. Und ja: sobald die ersten Tulpen erhältlich sind, schlage ich zu. Aber richtig österlich wird es eben erst kurz vor den Osterfeiertagen.

Beim Basteln meiner neuen Tischdeko, die den Adventskranz ablöst, musste ich trotzdem schon an Ostern denken. Denn der kleine Deko-Kranz erinnert zugegebenermaßen an ein Osternest. Aber hey: so habe ich schon meine erste Osterdeko gebastelt, die ich später weiter verwenden kann. Hier findet ihr übrigens weitere schöne Ideen für Osterdeko aus Naturmaterialien auf meinem Blog.

Frühjahrsdeko aus Korkenzieherhaselzweigen

Ich werde es nicht leid zu betonen wie glücklich ich über die beiden Korkenzieherhaseln in unserem Garten bin. Im Herbst habe ich sie kräftig zurück geschnitten und die Zweige draußen, aber trocken gelagert. Heute wollte ich unbedingt einer Christtrose eine neue Ummantelung verpassen. Deshalb habe ich die langen Korkenzieherzweige in gleich lange Stücke geschnitten und einen kleinen Kranz oder eben auch ein Nestchen gebastelt. Dafür habe ich lediglich

  • Korkenzieherhaselzweige
  • Astschere
  • Heißkleber und
  • etwas Paketband

benötigt.

Als Grundgerüst habe ich vier der zugeschnittenen Äste im Quadrat angeordnet. Mit Heißkleber habe ich die Äste untereinander fixiert. Es hält, aber zur Sicherheit habe ich sie noch mit Paketband zusammengebunden. Nun arbeitet ihr euch in dieser Form mit weitern vier zweigen nach oben vor. Dort, wo eure Zweige fest auf die unteren Ästen aufliegen, fixiert ihr sie mit einen Tropfen Heißkleber und drückt den Zweig fest an. Nach und nach entsteht so der kleine Kranz. Da die Zweige so herrlich geschwungen sind, könnt ihr sie auch unter und über die bereits vorhanden Zweige hindurch winden. So bekommt der ganze Kranz auch weitere Stabilität.

deko-nest-aus-zweigen-basteln

zweige-kranz-deko-nest

Die Christrose hat noch ein Kleid aus Juteband bekommen und wurde dann von mir in den Deko Kranz hineingestellt.

nest-basteln-aus-zweigen-fruehjahrsdeko

Seid ihr damit einverstanden, dass der kleine Kranz eine gute Idee für eine Frühjahrs-noch-nicht-Osterdeko ist? 🙂
Mögt ihr Korkenzieher-Zweige auch so gern wie ich? Dann gefallen euch auch bestimmt meine Deko-Kugeln aus Korkenzieherhaselzweigen.

Wie sieht eure Deko in den ersten Monaten des Jahres aus? Über eure Kommentare freue ich mich.

Lieben Gruß

signatur-lena-blog-natuerlich-deko

 

 

You Might Also Like

Vorheriges Projekt
Nächstes Projekt

4 Comment

  1. Reply
    Eclectic Hamilton
    4. Februar 2018 at 9:46

    Liebe Lena eine tolle Idee! Ich habe dieses DIY bereits vor ein paar Tagen auf Pinterest gesehen und natürlich gleich gespeichert. Dein Blog und deine natürlichen Dekoideen sind toll. Ganz nach meinem Geschmack ;-))).
    Liebste Grüße von Ines

    1. Reply
      natuerlichdeko
      4. Februar 2018 at 10:39

      Danke liebe Ines, das Kompliment kann ich nur zurück eben. Auch dein Instagram Account gefällt mir super. Hab ich gleich mal abonniert Lieben Gruß Lena

  2. Reply
    Susi
    22. März 2018 at 12:04

    Sehr schöne Idee. Werde ich bei Gelegenheit ausprobieren, bin gespannt ob ich das auch hin bekomme 🙂
    LG Susi

    1. Reply
      natuerlichdeko
      22. März 2018 at 13:47

      Liebe Susi, danke für deinen Kommentar. Ich bin mir sicher, du bekommst es hin. Der Kranz ist wirklich nicht schwer zu basteln. Viel Freude beim Kreativsein und mit dem Ergebnis 🙂 Wenn du magst, kannst du deinen Kranz gern mit dem #natürlichdeko auf Instagram teilen. Darüber würde ich mich freuen. Lieben Gruß, Lena

Schreibe einen Kommentar