Natürlich Deko
diy-schmuckstaender-aus-zweigen
Deko für's ganze Jahr

DIY Schmuckständer aus Ästen basteln

*Dieser Beiträg enthält Werbung für Edding*

Seit unsere Tochter das Auffädeln von Perlen für sich entdeckt hat, können wir uns vor selbst gebastelten Ketten nicht mehr retten. Jedes Stück ein Unikat und mit Liebe gebastelt. Da kann ich mich von keinem Schmuckstück trennen. Doch wohin mit all den tollen Ketten und Armbändern? Ich habe eine tolle Aufbewahrungsidee für euch:

Einen Schmuckhalter für Ketten und Armbänder aus Naturmaterialien

Der sieht nicht nur toll aus, sondern bietet durch mehrere Zweige genug Platz für viele Schmuckstücke.

Was ihr für den Schmuckständer benötigt:

  • Holzplatte (32 x 20 cm)
  • Stichsäge
  • einen dicken Ast z. B. von einer Birke (Länge ca. 40 cm, Durchmesser ca. 6 cm)
  • Zweige (meine stammen von einem Rhododendron Strauch, ca. 1 cm dick)
  • Akkuschrauber mit Bohraufsatz (10 mm)
  • 1 lange Schraube
  • Holzleim
  • Permanentspray Acryllack in weiß und rosa von Edding

Im ersten Schritt sägt ihr euch mit der Stichsäge eine Holzplatte in der gewünschten Größe aus. Die Schnittkanten könnt ihr noch mit Schleifpapier glätten. Diese Platte wird der Sockel für euren DIY Schmuckständer. Die Größe des Sockels richtet sich auch nach der Länge eures Asts, den ihr darauf setzt. Je höher der Ast, desto größer sollte der Sockel sein, damit euer Schmuckständer am Ende nicht umkippt.

Legt die ausgesägte Holzplatte im Außenbereich auf eine Folie o. ä. und besprüht die Oberfläche und die Seiten mit dem weißen Permanentspray. Achtet dabei auf die auf der Dose angegebene Verarbeitungsempfehlung. Wenn die Farbe getrocknet ist, dreht die Holzplatte um und besprüht auch die Unterseite.

holzplatte-bespruehen-diy-deko

Jetzt sind die Zweige an der Reihe, an die ihr nachher den Schmuck hängt. Damit ich sie rundherum gleichmäßig besprühen konnte, habe ich sie in ein Stück Steckschaum gesteckt. Die Zweige besprüht ihr mit dem rosa Farbspray. Je nach Oberfläche und Struktur der Zweige sind noch 1-2 weitere Durchgänge nötig. Lasst die Farbe gut trocknen.

aeste-bespruehen-fuer-schmuckstaender

Ein Birkenast wird zum Schmuckhalter

Durch Anhalten könnt ihr euch jetzt überlegen, an welchen Stellen des Birkenasts ihr die Zweige anbringen wollt. An diesen Stellen bohrt ihr ein ca. 1,5 cm tiefes Loch in den Ast und testet anschließend, ob sich der Zweig gut einsetzen lässt. Tropft etwas von dem Holzleim in das Loch, setzt den Zweig wieder ein und drückt ihn einige Sekunden gut fest. Verfahrt ebenso mit den restlichen Zweigen.

Jetzt müsst ihr nur noch die Bodenplatte mittig mit dem Birkenast verschrauben. Kennzeichnet euch auf der Unterseite des Sockels die Mitte und verschraubt durch diesen Punkt die Holzplatte mit dem Birkenast.

Nun könnt ihr eure gesammelten Schmuckstücke an den Zweigen aufhängen. Auch Haarreifen oder Ringe könnt ihr auf dem DIY Schmuckständer verstauen.

diy-schmuckstaender-aus-naturmaterialien

schmuckhalterung-selber-basteln

Wie ihr seht, könnt ihr an diesem Schmuckständer viiiiiele Ketten und Co. unterbringen. Für unsere kleine Kettenbastlerin genau das Richtige 🙂

Würde sich dieses DIY auch gut in eurem Kinderzimmer machen? Oder benötigt ihr für euren Schmuck selbst so eine Aufbewahrung? Schreibt mir gerne einen Kommentar.

lena-blog-natuerlich-deko

 

 

 

 

Was dir auch gefallen könnte…

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen