Natürlich Deko
Glas an vier Seilen aufgehangen mit Schneeglöckchen.
Osterdeko

Hänge-Glas mit Schneeglöckchen

Achtung: Ohrwurmalarm! SchneeheeGlöckchen Weißröckchen, la la la la la laaaaa … Bei meiner Spontan-Deko-Idee ein Hänge-Glas mit Schneeglöckchen zu basteln, ging mir dieses Lied wieder und wieder durch den Kopf. Ich habe mal gelesen, dass man solche hartnäckigen Ohrwürmer vertreibt, wenn man besagtes Lied laut vor sich hin singt. Aber nichts da! Der Ohrwurm nistete sich trotzdem ein. Ein Glück, dass das DIY-Hängeglas für’s Fenster schnell umgesetzt ist und der Ohrwurm nun langsam herauskriechen kann 🙂

Ihr benötigt:

  • Ein altes Glas z. B. von Babybrei
  • Paketschnur
  • Moos
  • Schneeglöckchen mit Wurzeln (man kann sie mit einer kleinen Schaufel vorsichtig aus der Erde hebeln)
Zutaten für die Deko-Hänge-Vase

Ein Glas, Paketschnur, Moos und Schneeglöckchen: Mehr braucht es nicht für das Deko-Hänge-Glas

Ich habe vier gleich lange Stücke der Schnur abgeschnitten. Nun habe ich die Stücke so um den oberen Glasrand gebunden, dass sie gleichmäßig verteilt an vier Stellen liegen. Alle Enden habe ich dann zusammengenommen und oben einen Knoten hineingemacht.

Ohne Moos nichts los im Hänge-Glas mit Schneeglöckchen

Nun kommen die Schneeglöckchen in das Glas. Rund herum steckt ihr das Moos. Mein Moos habe ich aus der Wiese unseres Gartens gezupft. Dabei wurde ich unsanft daran erinnert, dass wir unseren Rasen in diesem Frühjahr unbedingt vertikutieren müssen 🙂 Ein guter Schuss Wasser, damit die Wurzeln genug Feuchtigkeit bekommen, muss auch ins Glas.

Mit einem S-Haken habe ich das Hänge-Glas an der Gardinenstange vor dem Fenster befestigt.

Ein Hänge-Glas für Blumen. Hier: Schneeglöckchen.

Die Schneeglöckchen sind zarte Vorboten des Frühlings.

Glas an vier Seilen aufgehangen mit Schneeglöckchen.

Die Schneeglöckchen sind von feuchtem Moos umgeben und schweben im Glas vor dem Fenster.

 

Die zarten Schneeglöckchen verkürzen mir jetzt die Wartezeit bis zum Frühling. Wenn die Blumen nicht mehr schön aussehen, kann man sie mitsamt der Zwiebel wieder im Garten einpflanzen.

Zarte Blüten im Deko-Glas: Nicht nur zum Hängen

Wem die Aufhängevorrichtung zu aufwendig ist, kann das Glas mitsamt Inhalt auch einfach auf dem Tisch dekorieren. Ein paar Zweige oder eine Deko-Schleife um das Glas herum gebunden, werten diesen frühlingshaften Blumenstrauß noch einmal auf.

Freut ihr euch auch so auf den Frühling?

Ich habe meinen Ohrwurm übrigens zu laut geträllert: Bei uns hat es wieder angefangen zu schneien!

 

 

 

Was dir auch gefallen könnte…

2 Kommentare

  • Reply
    sara alias sgkunst
    1. März 2017 at 8:49

    Das ist wirklich eine schöne Idee. Ich mache etwas Ähnliches immer mit Einweckgläsern (die hohen schmalen von Ikea). Die fülle ich mit Wasser und dekoriere dort bereits gekeimte Tulpenzwiebeln oder Osterglocken rein. das sieht auch echt klasse aus! Das mit dem Aufhängen werde ich mir jedoch merken 😉

    Liebe Grüße > sara

    • Reply
      natuerlichdeko
      1. März 2017 at 11:39

      Liebe Sara, danke für dein Feedback. Tulpenzwiebeln oder Osterglocken sehen – egal ob stehend oder hängend – bestimmt toll aus im Glas. Auf jede Fall kommen Frühlingsgefühle auf 😉 Lieben Gruß, Lena

Kommentar hinterlassen