Natürlich Deko
Garten(t)räume Herbstdeko

Hopfenkranz viermal anders dekoriert

Eigentlich wollte ich am Wochenende mit der Familie nur eine leckere Grillwurst bei meinen Eltern genießen. Schließlich neigt sich der Sommer nun endgültig dem Ende zu und das gilt es auszunutzen. Begrüßt wurden wir von einem Berg von Hopfenreben, die meine Mutter frisch „geerntet“ hat. Daraus hat sie einen Hopfenkranz gebunden.

„Das ist perfekt für meinen ersten Blog-Beitrag“, war mein erster Gedanke. Denn als Kranz gebunden und mit den passenden herbstlichen Accessoires, lässt sich aus den Hopfenranken denkbar einfach eine natürliche Deko zaubern.

Schnell das erste fertige Exemplar geschnappt und vier Mal in Szene gesetzt.

hopfenkranz-blueten

Hopfenkranz mit Dahlien, Fetthenne und Vogelbeeren.

kranz-aus-hopfenranken-wickeln-dekoriert

Kranz aus Hopfenranken mit Heidekraut und Zink-Gießkannen.

hopfenkranz-naturfarben

Hopfenkranz naturfarben mit Deko-Zapfen.

hopfenkranz-vogelbeeren

Hopfenkranz mit Vogelbeeren und Deko-Rostblatt.

Ob mit frischen Dahlien und fetter Henne aus dem Garten sowie Vogelbeeren oder mit Heidekraut, kleinen Zink-Gießkannen oder einem rostigen Deko-Blatt: Dem Kranz aus Hopfenranken steht wegen seiner natürlichen Grundfarbe einfach alles gut. Die Hopfenblüten eignen sich wiederum um Dekokränze herbstlich aufzuwerten. So habe ich einen Kranz aus den Ranken des Wilden Weins mit Hopfenblüten dekoriert. Auch eine schöne Kranzidee, die ihr hier ansehen könnt.

Jetzt noch in Ruhe die Grillwurst genießen und sich dann auf den Herbst freuen. Denn der zeigt sich mit dem Hopfenkranz von seiner schönsten Seite.

Was dir auch gefallen könnte…

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen