Natürlich Deko
herbstgesteck-selber-machen-rinde
Herbstdeko

Schnelles Herbstgesteck für den Tisch

Wenn ich durch den Wald spaziere, halte ich immer die Augen offen nach Materialien, die ich zu neuer Deko verbasteln kann. Mittlerweile hat sich ein ordentlicher Fundus an Rinde, Zweigen, Zapfen und vielem mehr angesammelt. Das hat den Vorteil, dass ich einfach losbasteln kann, wenn ich eine neue Deko-Idee habe.

Jetzt wo der Herbst da ist, wird natürlich auch herbstlich dekoriert. Für unseren Wohnzimmertisch fehlte mir aber noch ein herbstliches Gesteck. Und hier kommt nun wieder der Deko-Fundus ins Spiel. Denn als die passende Deko-Idee für mein Herbstgesteck gefunden war, hatte ich tatsächlich alle Materialien zu Hause.

Herbstgesteck auf einem Stück Baumrinde

Dafür benötigt ihr:

  • ein dickes Stück Baumrinde
  • Kerzenteller
  • Walnussschalen
  • rote und weiße Acrylfarbe sowie einen Pinsel
  • Zweige
  • Moos
  • Heißkleber
  • Akkuschrauber mit Bohraufsatz

Ich wusste genau, dass ich das dicke Stück Baumrinde für irgendeine Deko-Idee gebrauchen kann, als ich es bei einem meiner Streifzüge durch den Wald gefunden habe. Und da es im Herbst schon früher dunkel wird, wollte ich unbedingt auch eine Kerze auf meinem Herbstgesteck haben.

Damit das Wachs nicht auf den Tisch tropfen kann, sollte die Kerze in eurem Gesteck auf einem Teller stehen. Der Kerzenteller, den ich verwendet habe, hat auf der Unterseite einen kurzen, dicken Stecker. Damit er fest in meinem Herbstgesteck hält, habe ich mir einen Bohrer in der Dicke des Steckers herausgesucht und ein Loch in der Länge des Steckers in die Rinde gebohrt. Jetzt steckt ihr einfach euren Tropfschutz in die Baumrinde und setzt eure Kerze darauf.

herbstgesteck-mit-kerze-basteln-rinde

Fliegenpilze aus Walnussschalen selber basteln

Ich liebe Deko mit Fliegenpilzen. Die rot-weißen Pilze sind so richtig herbstlich. Für mein Herbstgesteck habe ich Fliegenpilze aus Walnusssschalen selbst gebastelt. Dafür malt ihr die Schalen zunächst mit roter Acrylfarbe an. Wenn die rote Farbe getrocknet ist, platziert ihr gleichmäßig kleine, weiße Punkte aus Acrylfarbe. Die fertig bemalten Walnussschalen klebt ihr auf der Innenseite mit Heißkleber auf dünne Zweige. Von diesem Schritt habe ich keine Fotos geknipst. Es ist aber wirklich so einfach, wie es sich anhört 🙂

Damit die Pilze fest in dem Stück Baumrinde halten, habe ich für die Zweige ebenfalls Löcher in die Rinde gebohrt. Wenn das Loch zu groß ist oder der Pilz noch wackelt, gebt in das Loch ebenfalls einen Tropfen Heißkleber.

Zum Schluss verteilt ihr noch etwas getrocknetes Moos um die Fliegenpilze herum, um eurem Herbstgesteck den richtigen Waldlook zu verpassen.

herbstgesteck-selber-machen-rinde

herbstgesteckt-auf-baumrinde-fliegenpilze

fliegenpilze-aus-walnussschalen-basteln

Dieses Gesteck ist wirklich schnell und einfach zu basteln.  Sehen die kleinen Pilze nicht einfach toll aus? Das Farbenspiel gefällt mir auch richtig gut.

Mögt ihr Fliegenpilz-Deko im Herbst auch so gerne? Schreibt mir gerne auch eure Deko-Ideen für den Herbst.

Lieben Gruß

lena-blog-natuerlich-deko

 

 

 

 

Was dir auch gefallen könnte…

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen